MBC Fast Track – Talententwicklung im Startup Style
Allgemein, Gastblog

MBC Fast Track – Talententwicklung im Startup Style

Pioniergeist ist eines der Führungsprinzipien, die die Daimler AG und somit auch Mercedes-Benz Cars (MBC) im aktuellen Kulturwandel in den Fokus nimmt.  Der Wunsch nach einem Entwicklungsprogramm, das dieses Mindset erlebbar macht und unsere Manager zurück in die Gründergarage versetzt, führte Ende 2015 zur Entwicklung von MBC Fast Track.

Unser Auftrag war klar: Mercedes-Benz Cars benötigt ein Talentprogramm, das unsere zukünftigen Führungskräfte fördert und sie bereit für unsere neue Kultur macht. Der Weg dorthin war eine spannende Reise, die im Oktober letzten Jahres mit der Auszeichnung des HR Awards in der Kategorie „Strategie & Leadership und Personalentwicklung“ eine Anerkennung  bekommen hat, die wir uns nicht schöner hätten vorstellen können.

Doch was ist MBC Fast Track eigentlich?

MBC Fast Track ist ein internationales Personalentwicklungsprogramm, mit dem wir im Pkw-Bereich neue Wege gehen. Es verbindet die Vorzüge eines globalen Konzerns mit denen  der Startup Welt. Die teilnehmenden High Potentials arbeiten für einen Zeitraum von 8 Monaten in Corporate Startups an aktuellen Themen, stellen sich den Herausforderungen  unserer Branche und leben viele Aspekte unserer neuen Unternehmenskultur. Sie werden von externen Gründern gecoacht und durchlaufen alle Stufen eines Startups – mit allen möglichen Hochs und Tiefs. Den Teilnehmern werden zudem Chancen zur persönlichen Entwicklung geboten, wie ein weltweites Netzwerk oder Entwicklungsgespräche mit  ausgewählten Führungskräften. Am Ende pitchen sie die so entwickelten Ideen vor einem Management Gremium. Für die Daimler AG entstehen so zusätzlich innovative Geschäftsideen.

Was ist seither geschehen?

Seit dem HR Inside Summit in Wien ging das Jahr für uns spannend weiter. MBC Fast Track 2017 war gerade in der Hochphase und wir steuerten auf das Abschlussevent mit besonderem Highlight zu: Unsere Teilnehmer, die „Fast Trackies“ pitchen ihre Geschäftsideen, die Arbeit von sieben intensiven Monaten, in drei Minuten vor dem Top Management.

Die Finals waren für uns ein voller Erfolg. Die Begeisterung unseres Top Managements war spürbar und das Feedback hat uns in unserer Mission bestärkt. Dr. Dieter Zetsche lobte besonders den Teamgeist: „Every single one of you is full of energy and absolutely convinced your idea will work – and is the best. At the same time you’re not diminishing the ideas of the others. It’s just the opposite. All of you clap like crazy when the next team presents what it also believes is the winning idea. That’s great! It’s how we all come out on top!”

Das Fazit: Vier der vorgetragenen Ideen, sollen im Konzern weiterverfolgt werden. Doch bei MBC Fast Track geht es ja auch um die persönliche Entwicklung unserer Talente. Auch hier ein durchweg positives Resümee. Bis heute konnte ein Großteil der Fast Trackies die nächste Ebene erreichen. Zudem haben wir mehr als 80 Führungskräfte zu Kulturbotschaftern entwickelt, die ihre Erfahrungen und ihren Mindset in unserem Unternehmen weiter verbreiten.

Angetrieben durch diesen Erfolg und die externe Anerkennung durch den HR Award 2017 starten wir voller Energie und Vorfreude mit MBC Fast Track 2018. Erneut werden wir mit 44 Daimler-Talenten auf eine Startup Reise gehen und so die Kultur und Mobilität  der Zukunft gestalten.

Auch 2018 kann wieder für den HR-Award unter www.hraward.at eingereicht werden.

Über den Autor:

Jochen Schühle ist Bankkaufmann und Wirtschaftspädagoge. Er stieg 1998 über die Internationale Nachwuchsgruppe bei Daimler ein. Nach Funktionen in der Personalentwicklung und Arbeitspolitik übernahm Jochen Schühle die Personalleitung zweier Tochtergesellschaften der Daimler AG für Zukunftstechnologien. Aktuell ist Jochen Schühle Personalentwickler und HR-Business Partner weltweiter Organisationseinheiten bei Mercedes-Benz Passenger Cars.

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.