Erfolgsstory: Nachwuchsführungskräfteprogramm beim BRZ
Allgemein, Gastblog

Erfolgsstory: Nachwuchsführungskräfteprogramm beim BRZ

HR Manager kennen dieses Problem: Mitarbeiter/innen an das Unternehmen zu binden ist eine mindestens ebenso große Herausforderung, wie sie zu finden.


High Potentials, wie das BRZ sie rekrutiert, haben eine konkrete Karrierevorstellung und suchen laufend nach Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Das BRZ bietet beides und verzeichnet gute Erfolge.

Das Nachwuchsführungskräfteprogramm des BRZ richtete sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im BRZ mit Interesse an und Potential für eine Führungsfunktion, wobei unter Führung sowohl die fachliche als auch die disziplinarische Führung verstanden wird.

Am 9.Oktober 2018 wurde im BRZ das erste Nachwuchsführungskräfteprogramm mit 12 ausgewählten Teilnehmer/innen mit einer Kick off-Veranstaltung gestartet.

Das einjährige BRZ-Nachwuchsführungskräfteprogramm umfasst:

–              Development Center

–              Frühstück mit der Geschäftsführung

–              Inspiration Talks mit Bereichsleiterinnen und Bereichsleitern des BRZ

–              Seminare zum Thema Führung

–              Workshop in der Start-Up Unternehmensberatung V-Lab One

–              Begleitung durch BRZ-Mentorinnen und Mentoren auf Abteilungs- und Bereichsleitungsebene

–              Gruppenarbeiten zu ausgewählten Führungsthemen im BRZ

–              Abschlussveranstaltung

Erfolg für alle Beteiligten

Bereits vor Abschluss des ersten BRZ-Nachwuchsführungskräfteprogramms zeichnete sich eine Erfolgsstory ab. Alle Teilnehmer/innen konnten ihre Positionen und Aufgabenfelder noch im Zuge des Programms wesentlich verändern. Zwei Teilnehmer/innen nahmen bereits eine Führungsposition an. Weitere vier Personen entwickelten sich zu Produktmanagern weiter. Diese für die Produkte des BRZ strategisch wichtige Rolle mit hohem Kundenkontakt umfasst in der Matrixorganisation auch die laterale Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Fachbereichen in virtuellen Teams. Ein Kollege übernahm eine Position in der Lösungsarchitektur und leitet somit in fachlicher Hinsicht Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichen innerhalb des BRZ. Auch die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten sich gänzlich neuen Herausforderungen mit weitaus größerem Verantwortungsbereich.

Weiterentwicklung über das Programm hinaus

Ein halbes Jahr nach Abschluss erfolgte ein individuelles Coaching zur Reflexion des Erreichten und den nächsten Entwicklungsschritten. Bereits im kommenden Herbst werden die Talente von morgen zu einem weiteren Turnus des BRZ-Nachwuchsführungskräfteprogramms eingeladen.

Fazit

Mit dem BRZ-Nachwuchsführungskräfte-Programm haben wir eine Initiative zur Förderung unserer Talente ins Leben gerufen. Das Feedback der Teilnehmer/innen ist äußerst positiv und unsere neuen Führungskräfte sind motiviert, mit uns die Zukunft des BRZ zu gestalten.

Über die Autorin:

Gudrun Klingspiegl ist seit vielen Jahren in vielfältigen, verantwortungsvollen Rollen im BRZ tätig. Derzeit verantwortet sie als Senior Personalentwicklerin die gesamte klassische Personalentwicklung als auch zukunftsorientierten Trend-Themen in Learning & Development.

(c) Fotocredit: Alek Kawka

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.