Empower2Lead – Heute für die Führung von morgen
Allgemein

Empower2Lead – Heute für die Führung von morgen

Wie kam es dazu?

Die Wiener Stadtwerke-Gruppe (kurz WSTW-Gruppe) mit ihren facettenreichen und kulturell diversen Konzernunternehmen hat sich die Frage gestellt, was Führung in der gesamten Gruppe ausmacht: Woran können wir gute Führung festmachen? Und welche Haltungen und Skills benötigen die Führungskräfte, um nachhaltig und wirksam zu führen?

In konzernübergreifender Zusammenarbeit hat ein Projektteam Antworten auf diese Fragen gefunden und diese in ein maßgeschneidertes, zielgruppenorientiertes Programm, das zweimal jährlich angeboten wird, einfließen lassen. Der Einsatz unterschiedlicher Methoden, um Ideen zu brainstormen und zu konkretisieren, hat besonders Spaß gemacht und beflügelt.

Was war uns ein Anliegen?

Der Einstieg: Der Fokus des Programms liegt auf der Entwicklung einer modernen Führungshaltung potenzieller Führungskräfte, welche die Vision und Ziele der WSTW-Gruppe unterstreicht. Damit wir gleich von Anfang an die richtigen Personen an Bord haben, gibt es eine offene Bewerbung, in der wir dem cultural fit auf den Zahn fühlen. Weiters verringert dies die „Gläserne Decke“ und die Gleichverteilung der Geschlechter bei der Aufnahme ins Programm wird sichergestellt. Die BewerberInnen durchlaufen einen dreistufigen Bewerbungsprozess, der in eine Potenzialanalyse mündet. Die Erkenntnisse daraus unterstützen die TeilnehmerInnen bei der Auswahl der geeigneten Wahlmodule.

Die Module: Es gibt Pflichtmodule zu Top-Schwerpunkten der Führungsarbeit, z. B.  „Ich als Führungskraft“, „Ich und mein Team“ oder Digitalisierung & Change. Vertieft wird in den Wahlmodulen, die entweder persönlich im Bildungszentrum der WSTW-Gruppe besucht oder digital in Form von Webinaren und E-Learnings absolviert werden können.

Das wichtigste dabei: der Transfer in den Alltag! Nach jedem Modul werden Aufgaben gestellt, die im eigenen Team ausprobiert und anhand des persönlichen Lerntagebuchs gemeinsam mit der direkten Führungskraft reflektiert werden.

Und last but not least – das Begleitprogramm: Besonders wichtig war uns das Thema social responsibility und der Blick über den Tellerrand. Dazu wurde ein passendes Begleitprogramm geschaffen: intern über ein Jobtausch-Format, Mentoring (mit der direkten Führungskraft sowie einer weiteren aus der WSTW-Gruppe) sowie extern über das Format „Ein Tag bei…“, das wir gemeinsam mit der Volkshilfe Wien ins Leben gerufen haben. Wer im Programm noch nicht genug genetzwerkt hat, bekommt weitere Möglichkeiten in einem Working Out Loud-Format, das wir speziell für unsere Bedürfnisse angepasst haben.

Ein Tag bei der Volkshilfe Wien

 

Alles in allem soll das Programm den TeilnehmerInnen helfen, ihre Führungshaltungen und Skills zu entwickeln, zu vertiefen und vor allem auch menschlich zu wachsen. Durch ein Transfergespräch mit der direkten Führungskraft und der Personalentwicklung werden auch klare nächste Schritte nach dem Programm definiert. Was uns besonders freut: erste Erfolge können wir bereits sehen und feiern!

Die Autorin:

Sigrid Laser ist seit 2002 als Personalentwicklerin tätig und bei den Wiener Stadtwerken für die Sparte Führungskräfteentwicklung zuständig. Die gelernte Historikerin & Japanologin mit systemischer Ausbildung freut sich, ihre Wandlungsfähigkeit und Kreativität bei der Neugestaltung und Ergänzung der Programme zum Einsatz zu bringen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.