Unicorn IT – Personalwesen in der IT-Branche
Allgemein, Gastblog

Unicorn IT – Personalwesen in der IT-Branche

Gerade im IT-Sektor wird händeringend nach motivierten Mitarbeitern*innen gesucht. Viele Stellen sind
unbesetzt – manche IT-Abteilungen kämpfen intern mit Problemen. Viele Führungskräfte haben ihre
Mitarbeiter*innen nicht im Griff. Was jedoch einige nicht bedenken: Die IT-Branche und deren Mitarbeiter*innen ticken anders.

Recruiting

Das Zeitalter der Digitalisierung geht an keinem Unternehmen spurlos vorbei. IT-Fachkräfte werden dringend benötigt und sind schwer zu finden. Aufgrund der hohen Nachfrage entsteht ein regelrechter Überfluss am Arbeitsmarkt. Für eine ideale Recruiting-Strategie benötigt es vor allem eine intensive Zusammenarbeit zwischen der IT und der Recruiting Abteilung. Nur mit dem Know-how der IT-Mitarbeiter*innen kann die richtige Ausschreibung erfolgen. Um Erfolge im Recruiting zu erzielen ist es nicht nur wichtig, die richtige Zielgruppe auf den richtigen Plattformen anzusprechen, sondern auch aus der Masse herauszustechen. Mit kleinen Tricks und etwas Kreativität ziehen Sie die Aufmerksamkeit von IT-Fachpersonal auf sich.

Führungsstil

Ohne Wissen kommt man in der IT-Branche nicht weit. Die klügsten Köpfe werden häufig befördert und finden sich in Führungspositionen wieder. Somit haben sie schlussendlich nicht nur die technische Verantwortung, sondern auch die Verantwortung für ihre Mitarbeiter*innen. Doch eine technische Kompetenz setzt nicht automatisch auch die personelle Kompetenz voraus. Gerade im Gegensatz zur digitalen Welt, die nur richtig oder falsch kennt, bedarf es im persönlichen Umgang mit Mitarbeiter*innen Fingerspitzengefühl. Mitunter werden diese Führungspersonen auch immer jünger , der Altersschnitt des IT-Sektors sinkt. Probleme mit der Autorität können hierbei vor allem bei älteren Angestellten auftreten.

Arbeitskultur

In der IT geht es immer sehr genau zu. Services müssen stets erreichbar sein. Fehler rasch behoben werden und Programme immer gegen Cyberkriminalität abgesichert sein. Dienste sollten jahrelang in Betrieb sein und auch immer wieder auf den letzten Stand der Technik gebracht werden.  Der Druck fehlerfrei zu arbeiten und die ständige Präzision, bedürfen einer ausgeprägten Team- und Arbeitskultur. In keinem anderen Sektor ist die Wichtigkeit der Weiterbildung so hoch, wie in der IT-Branche. Die digitale Welt entwickelt sich in rasender Geschwindigkeit weiter. Techniken sind mitunter in wenigen Monaten schon wieder veraltet. Der Markt bietet ständig neue Tools, Programme oder Möglichkeiten. Auch Hacking-Angriffe entwickeln sich stetig weiter und werden immer kreativer. Deshalb ist die aktive Fortbildung für Ihre Mitarbeiter*innen ein MUSS.


 

Über den Autor

IT-Branche

Philipp Parzer ist Keynote-Speaker, Trainer und Experte für Teamentwicklung, Mitarbeiterführung und Recruiting in IT-Unternehmen. Als gelernter Programmierer und späterer Teamleiter kennt er die Herausforderungen und Besonderheiten der IT-Branche genau. Durch Digitalisierung und Automatisierung wird die Technik immer weiter in den Vordergrund gerückt – nichtsdestotrotz ist der Faktor Mensch wichtiger, denn je.

Philipp Parzer hat es sich zur Aufgabe gemacht, Firmen in der Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zu unterstützen und gibt sein Wissen in Vorträgen und Workshops weiter

 


Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr in der Session von Philipp Parzer am HR Inside Summit 2022!


 

 

Einen ähnlichen Blogbeitrag zum Thema Weiterbildung  findet ihr hier: BLOG

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.